Feed The Hungry - Stiftung

Wir wollen einfach mehr Leben schenken. Dort, wo man leidet, wo man hungert. Wir wollen Hoffnung geben und Leben neu lebenswert machen.

Spenden Sie jetzt!      Unsere Projekte

Weltweite Hilfe

Sie interessieren sich für unsere Projekte?

Sie möchten Feed the Hungry fördern?

Sie suchen weitere Informationen zu Feed the Hungry?

Wählen Sie einen Kreis!

Spenden

Spenden Sie jetzt!

Informationen

Alles über FTH

Projekte

Aktuelle und vergangene Projekte

Nachrichten

  • FTH und der Nobelpreis

    Warschau im Oktober 2013: Jean-Pierre Rummens sprach, zusammen in Gwyn Williams und Peter Hasler, auf dem Gipfeltreffen der Friedensnobelpreisträger. Ihr Thema war "Wird Armut einmal ein Thema der Vergangenheit sein?". Es kamen Zuhörer aus 11 Nationen. Nach dem Vortrag ergab sich eine...

    Weiterlesen...

  • Kurzbesuch Kalokol Health Center

    Die Klinik liegt in Kalokol/Kenia (N03°31.782‘ E 035°52.042‘) etwa 60 Kilometer von „Lodwar“ entfernt. Eine Strecke, die nur per Allrad-Fahrzeug in etwa vier Stunden bewältigt werden kann. Die Menschen, die kommen, um Hilfe zu suchen, müssen zu Fuß kommen oder auf irgendeine Art und Weise gebracht...

    Weiterlesen...

  • Saftiges Ergebnis erpresst!

    Die Firma JUWI aus Wörrstadt ist unser sprichwörtlicher „guter Nachbar“. Der Hersteller von Wind- und Solaranlagen fördert seit vielen Jahren die Errichtung von Solaranlagen auch für soziale Projekte. Gemeinsam mit der Feed the Hungry Stiftung wurde 2010 in Haiti eine Solaranlage errichtet. Diese...

    Weiterlesen...

DIE PHILOSOPHIE

Jeden Tag sterben ca. 24.000 Menschen weltweit an den Folgen von Hunger. 75 Prozent davon sind Kinder unter fünf Jahren. Meist sind sie nicht Opfer von akuten Hungersnöten oder Kriegen. Vielmehr gilt chronische Unternährung in 90 Prozent der Fälle als Auslöser für den Hungertod. Obwohl es weltweit genug Nahrungsmittel gibt, bleibt für diese Kinder nichts übrig.

Wir leisten unmittelbare Hilfe vor Ort und verfolgen dabei stets das Ziel, diesen Kindern nicht nur ausreichend Nahrung, sondern auch ein Zuhause zu geben und ihnen Bildung zu vermitteln. Meist errichten wir in den Einsatzgebieten keine eigenen Niederlassungen, sondern arbeiten eng mit bereits bestehenden Waisenhäusern zusammen.

Spenden & Helfen

Zum Seitenanfang
Diese Webseite nutzt Cookies. Cookies sind Textdateien die Ihr Browser hinterlegt um Informationen zu speichern und diese beim erneuten Besuch der Seite wieder aufrufen zu können.
Weitere Informationen finden Sie hier. Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu:
Zustimmen